Die Steuern

Für natürliche Personen sind Zinszahlungen für das zur Verfügung gestellte Kapital Einkünfte aus Kapitalvermögen und somit mit dem für sie anwendbaren Einkommensteuersatz zu besteuern.

Die Besteuerung ist daher für jeden Investor individuell und sollte auf Optimierung mit einem Steuerberater überprüft werden.

Die steuerliche Behandlung für Darlehensnehmer stellt sich analog einer klassischen Finanzierung dar, sollte aber in jedem Fall mit dem jeweiligen Steuerberater besprochen werden.

  • Darlehen         = Verbindlichkeit
  • Zinsen             = jährlicher Aufwand
  • Kosten            = über die Laufzeit abzuschreiben